MarkusGoerlich/

Das Seminar setzte vieles in Bewegung: In mich zu gehen und meine eigene
berufliche Vision als zukünftige Lehrerin weiterzuentwickeln. Eine
Inspiration durch den bereichernden Austausch mit Menschen, denen das
Thema auch am Herzen liegt und solchen, die sich bereits auf den Weg
gemacht haben Visionen guten Lehrens und Lernens umzusetzen. Besonders die
Begegnung mit den Schülern der ESBZ während der Hospitation war für
mich eine große Ermutigung. Der Workshop „(Selbst-) Führung in
Transformationsprozessen“ war nicht nur inhaltlich hochinteressant,
sondern auch methodisch und didaktisch so genial aufgearbeitet, dass die
Inhalte für uns Teilnehmer spürbar und erfahrbar wurden. Alles in allem
ein unglaublich intensives und bereicherndes Wochenende, das ich allen
Bildungsinteressierten ans Herz legen möchte.

Share this Post