„Vision: Gutes Lehren und Lernen“ 2019 in München

MarkusGoerlich/ Events, spannende Bildungsprojekte

Was ist „Vision: Gutes Lehren und Lernen“?  „Vision: Gutes Lehren und Lernen“ ist ein Netzwerkseminar, bei dem seit über 5 Jahren bildungsbegeisterte Menschen aus unterschiedlichen Kontexten mit dem Ziel zusammenkommen, Bildung für alle zu gestalten – von der kindlichen Frühförderung bis zum lebenslangen Lernen im Erwachsenenalter. Die heterogene Zusammenstellung der Workshopgruppe spiegelt dabei einen Teil unserer Vision guten Lehren und Lernens wider. Unser Anspruch ist es, bildungsbegeisterten Menschen praxisnahe Erfahrungen zu ermöglichen und damit Herausforderungen proaktiv anzugehen. Gemeinsam erarbeiten wir umsetzbare Strategien, um in der Bildungslandschaft und darüber hinaus vorrausschauende Innovationen zu etablieren. In unserem Seminar im Rahmen der Förderlinie „gemeinsam“ der Studienstiftung des dt. Volkes wird KONSTRUKTIVER AUSTAUSCH großgeschrieben. Neben einem passenden Rahmenprogramm setzen wir dabei vor allem auf 2

Weiterlesen

Bundeskongress Herausforderung – Herausforderer kommen zusammen

MarkusGoerlich/ Events, Projekt Herausforderung

Freitag, 15. Februar 2019. Zum 1. Bundeskongress Herausforderung von Schule im Aufbruch sind 120 Teilnehmer*innen von knapp 40 Schulen zusammen gekommen. Das Projekt Herausforderung wird mittlerweile an vielen Schulen in Deutschland umgesetzt. Dabei ist die Art und Weise der Umsetzung so vielfältig und bunt wie auch die jeweiligen Schulen. Es war deshalb an der Zeit die Akteure und Gestalter des Projekts zusammenzubringen. Austausch und Vernetzung sowie konkrete Arbeit in Workshops standen auf der Agenda.Mutmacher für den Schritt ins UnbekannteUm ein intensives Kennenlernen auf dem Bundeskongress Herausforderung zu ermöglichen hat Veronika Mercks von Navigaia Journeys mit einem stummen Impuls begonnen. Was Lehrer*innen im Projekt Herausforderung stets erwarten, war hier gefragt: Non-verbal mussten sie ihre Komfortzone verlassen und konnten am lebendigen

Weiterlesen

Begleiterausbildung im Projekt Herausforderung

MarkusGoerlich/ Projekt Herausforderung

Die Frage einer passenden Begleiterausbildung beschäftigt mich schon lange. 2015 bin ich das erste Mal als Begleiter im Projekt Herausforderung mitgefahren. 3 Jungs zwischen 12 und 14 wollten auf der Mecklenburgischen Kleinseenplatte mit dem Kanu unterwegs sein. Als langjähriger Trainer im Sportbereich, Pfadfinderleiter und Ausbilder für Jugendleiter im Rahmen der JuLeiCa dachte ich: Kein Problem – das packst du schon! Du wirst ja auch schließlich Lehrer…Mein Vorsatz war klar: Ich wollte für mich herausfinden, inwieweit ich mich zurückhalten kann. Ich fragte mich: Wie viel traue ich den Jugendlichen wirklich zu? Kann ich sie wirklich ihre eigenen Wege gehen lassen, ohne mich sofort einzumischen?​Da ich kurz zuvor an einem Führungskräftetraining im Rahmen einer Sommerakademie der Studienstiftung teilgenommen hatte, schwirrten u.a.

Weiterlesen

Reisend lernen – Mutmacher für den Schritt ins Unbekannte

MarkusGoerlich/ Projekt Herausforderung, spannende Bildungsprojekte

Rituale im Übergang zum Erwachsenwerden: “Wir reisen nicht nur an andere Orte, sondern auch in andere Verfassungen unserer Seele.“  – Werner Bergengruen   In unserer westlichen Kultur gibt es für junge Menschen, anders als z.B. in indigenen Kulturen, wenig Möglichkeiten, das Kindsein rituell hinter sich zu lassen. In vielen anderen, vor allem naturverbundenen Kulturkreisen, begeben sich die Jugendlichen beispielsweise mehrere Tage alleine in die Natur, um im Anschluss von ihren Angehörigen als erwachsener Mensch in Empfang genommen zu werden. Die Schüler*innen gehen durch das Projekt Herausforderung auf ihre ganz persönliche Reise zu sich selbst. Diese findet in einem Rahmen statt, welcher einen gewissen Aspekt von Sicherheit gibt. Dennoch wird den Jugendlichen ein Schritt in das Unbekannte ermöglicht, den sie selbstständig bewältigen

Weiterlesen

Challenge U mit der FOS/BOS in Bayreuth

MarkusGoerlich/ Events

Das Persönlichkeitstraining mit Sinn in Bayreuth. Freitag. 13.30 Uhr. Eigentlich haben die Schüler*innen der FOS/BOS-Schule in Bayreuth bereits Schulschluss. Heute nicht, denn heute sind für einige Schüler*innen Gäste da: Gespannt warten einige Student*innen auf dem Gang als ein Lehrer der Schule den Raum aufschließt: „Wie macht ihr das eigentlich, dass die am Freitag Nachmittag noch freiwillig da bleiben? Macht ihr das einfach so? Ihr habt doch gar nichts davon, oder?“ Auf den ersten Blick ist das auch richtig. Die Student*innen der Uni Bayreuth, die sich im Mentoringprogramm von Weitblick e.V. engagieren haben keinen direkten Nutzen. Auf ehrenamtlicher Basis sind sie so etwas wie der beschützende Bruder oder die helfende Schwester für die Schüler*innen. Anders als in anderen Mentoringprogrammen kann es

Weiterlesen

Back to the Roots – Der Sinn und Zweck von Bildung

MarkusGoerlich/ Gedanken

Der Sinn und Zweck von Bildung – Drei SäulenHast du jemals über den Sinn und Zweck von Bildung nachgedacht? Warum bist du 10 bis 13 Jahre in die Schule gegangen?  Jeder der sich diese Fragen ernsthaft stellt, fragt sich, inwiefern das Bildungssystem, die Schulen und Universitäten einem sinnvollen Sinn und Zweck von Bildung gerecht werden.Robert Baden-PowellBegründer der Pfadfinderbewegung Der Test für den Erziehungserfolg ist nicht, was jemand nach der Prüfung beim Verlassen der Schule weiß, sondern was er zehn Jahre später tut!“ Eigentlich sollte der Sinn und Zweck von Bildung doch klar sein, oder? Dennoch ist die Sinnhaftigkeit und der Auftrag der Schule stets Gegenstand des gesellschaftlichen Diskurses. Fest in den Schulgesetzen der Länder verankert ist deshalb ihr Bildungs- und

Weiterlesen

Big Data verstehen – ein erfahrungsorientiertes Hands-On zur digitalen Grundbildung

MarkusGoerlich/ spannende Bildungsprojekte

Datenschutz, Big Data, Datenkraken, Datenschutzgrundverordnung, Verkauf von Daten, … Um den Begriff der Daten kommt man heutzutage nicht mehr herum. Doch eigentlich sind Daten ein unglaublich abstraktes Konzept. Man kann es nicht sehen und nicht anfassen. Es ist auch gar nicht so klar, welche Daten überhaupt über uns erhoben werden und was daran problematisch sein kann. Was sind Daten und wie werden sie erhoben? Wie sammeln, speichern und verwerten Unternehmen Daten? Wie werden Daten über das Internet transportiert? Wie kann man mit Datensätzen neue Informationen gewinnen? Und wie genau machen das Computer alles automatisch? Diese Fragen zeigen beispielhaft auf, wie komplex dieses Themengebiet ist.  Fest steht: Wir sollten bereits in der Schule damit anfangen, eine digitale Grundbildung zu vermitteln.Das ZielZiel des Workshops

Weiterlesen

WeltFAIRsteher – Global Goals zum Mitmachen

MarkusGoerlich/ spannende Bildungsprojekte

Challenges im Projekt WeltFAIRsteher – Erfahrungslernen für die Nachhaltige EntwicklungDie Challenges von WeltFAIRsteher bilden ein auf Erfahrungslernen basiertes Bildungsprojekt für nachhaltige Entwicklung. Schüler*innen ab der 5. Jahrgangsstufe aller Schularten werden über ein Schuljahr durch zahlreiche Challenges spielerisch zum Nachdenken und Handeln angeregt. Unser Konzept motiviert Schüler*innen durch kreativen Wettbewerb, Aufgaben aus unterschiedlichen Kategorien der Nachhaltigkeit zu bearbeiten. Die Kategorien sind an den Sustainable Development Goals der UNO orientiert. Im Laufe eines Schuljahres, werden durch bestandene Challenges Punkte gesammelt und dabei Etappenziele erreicht. Für jedes Etappenziel erhalten die Klassen nachhaltige Etappenpreise, die eine weitere Auseinandersetzung mit der Thematik anregen (z. B. Oxfam Unverpackt-Gutschein, DVD- und Bücherbox, KOSMOS-Experimentierkästen). Boni für selbst ausgedachte Challenges fördern die Kreativität. Die besten Klassen gewinnen nachhaltige Preise (z.

Weiterlesen

weiter geben – Engagementpreis der Studienstiftung

MarkusGoerlich/ Mitteilungen

Ausgezeichnet. eDUCTO wurde durch die Studienstiftung des dt. Volkes mit dem Engagementpreis ausgezeichnet. Prämiert wurde das Seminar „Vision: Gutes Lehren und Lernen“, welches 2014 von Julia Krämer, Luise Jürgensen, Kathrin Stark und Nora Schneider ins Leben gerufen wurde. Markus Görlich ist seit 2015 im Organisationsteam.Am Montag, den 4. Juni, sind Luise und Markus ziemlich aufgeregt. Den ganzen Nachmittag werden in der Brandenburgerischen Akademie der Wissenschaften in Berlin Fotos geschossen und der Bühnenauftritt geübt. Bevor es endlich losgeht. In einer feierlichen Preisverleihung bekommt Markus Görlich, stellvertretend für eDUCTO den Starterpreis der Studienstiftung verliehen. Bei musikalischer Begleitung durch Konstantin Reinfeld, Mundharmonika-Talent und begeisterter Komponist, werden an diesem Abend vor etwa 250 geladenen Gästen herausragende Stipendiat*innen der Studienstiftung geehrt. Am Tag zu vor haben

Weiterlesen