Kategoriearchiv: Projekt Herausforderung

Begleiterausbildung im Projekt Herausforderung

MarkusGoerlich/ Projekt Herausforderung

Die Frage einer passenden Begleiterausbildung beschäftigt mich schon lange. 2015 bin ich das erste Mal als Begleiter im Projekt Herausforderung mitgefahren. 3 Jungs zwischen 12 und 14 wollten auf der Mecklenburgischen Kleinseenplatte mit dem Kanu unterwegs sein. Als langjähriger Trainer im Sportbereich, Pfadfinderleiter und Ausbilder für Jugendleiter im Rahmen der JuLeiCa dachte ich: Kein Problem – das packst du schon! Du wirst ja auch schließlich Lehrer…Mein Vorsatz war klar: Ich wollte für mich herausfinden, inwieweit ich mich zurückhalten kann. Ich fragte mich: Wie viel traue ich den Jugendlichen wirklich zu? Kann ich sie wirklich ihre eigenen Wege gehen lassen, ohne mich sofort einzumischen?​Da ich kurz zuvor an einem Führungskräftetraining im Rahmen einer Sommerakademie der Studienstiftung teilgenommen hatte, schwirrten u.a.

Weiterlesen

Reisend lernen – Mutmacher für den Schritt ins Unbekannte

MarkusGoerlich/ Projekt Herausforderung, spannende Bildungsprojekte

Rituale im Übergang zum Erwachsenwerden: “Wir reisen nicht nur an andere Orte, sondern auch in andere Verfassungen unserer Seele.“  – Werner Bergengruen   In unserer westlichen Kultur gibt es für junge Menschen, anders als z.B. in indigenen Kulturen, wenig Möglichkeiten, das Kindsein rituell hinter sich zu lassen. In vielen anderen, vor allem naturverbundenen Kulturkreisen, begeben sich die Jugendlichen beispielsweise mehrere Tage alleine in die Natur, um im Anschluss von ihren Angehörigen als erwachsener Mensch in Empfang genommen zu werden. Die Schüler*innen gehen durch das Projekt Herausforderung auf ihre ganz persönliche Reise zu sich selbst. Diese findet in einem Rahmen statt, welcher einen gewissen Aspekt von Sicherheit gibt. Dennoch wird den Jugendlichen ein Schritt in das Unbekannte ermöglicht, den sie selbstständig bewältigen

Weiterlesen