Das exklusive Führungskräftetraining mit Sinn und Praxiserprobung

Speziell für Führungskräfte und High-Potentials bieten wir ein einwöchiges Format des Projekts Herausforderung an. Dabei kombiniert eDUCTO erfahrungsbasierte Trainings für Führungskräfte mit einer konkreten Erprobung. Das vermittelte Führungsverständnis basiert auf dem renommierten "Adaptive Leadership"-Konzept der Harvard University und Otto Scharmers Theory U.

Bereits die Trainingsphase unterscheidet sich durch den erfahrungsorientierten Charakter bereits erheblich von klassischen Führungskräftetrainings und ebnet den Weg für eine emotionale Verankerung der fundierten Schlüsselkonzepte. Dazu erarbeitet die Gruppe ausgehend von der eigenen Biografie ein Projektthema und plant einen Handlungsansatz. In dieser Phase wird das Gruppengeschehen an sinnvollen Stellen durch die Begleiter*innen pausiert und hinterfragt. Somit können aufkommende Muster bereits während der Durchführung direkt analysiert, hinterfragt und verarbeitet werden. Die gewonnenen Erfahrungen werden in der Projektphase angewendet und vertieft.

In der dritten Phase wird das Erlebte dezidiert reflektiert, um einen nachhaltigen Transfer in Alltag und Beruf zu ermöglichen. Die beobachtenden Begleiter*innen ermöglichen zudem konstruktives Feedback von außen. Insgesamt wird das Training durch intensive Vorgespräche dem jeweiligen Bedarf der Gruppe angepasst. Das ermöglicht individuelle Entwicklungssprünge für alle Teilnehmer*innen.

1. Training in einer geschützten Umgebung

Workshopraum in einer sicheren Umgebung

2. Selbsterprobung der Konzepte im Projekt herausforderung

3. Reflexion des Erklebten + Transfer in den Alltag

Reflexion und Transfer

Warum sich FÜHRUNGSKRÄFTE dem Projekt Herausforderung stellen

Typische Anliegen und Wünsche unserer Klienten

Führen mit und ohne Autorität

Das eigene Führungsleitbild hinterfragen

neue Formen von Führung emphatisch erproben

Perspektivwechsel, um systemische Handlungsspielräume zu generieren

Selbstführung in einer komplexen und volatilen Umgebung

eigene Resistenzen und Glaubenssätze überwinden, um den Wirkungs- und Einflussbereich zu vergrößern

Ablauf

Dieses einwöchige Format ist speziell auf die die Persönlichkeitsentwicklung (angehender) TOP-Führungskräfte zugeschnitten.

Workshopraum in einer sicheren Umgebung

Tag 1+2: erfahrungsbasiertes Training in einer geschützten Umgebung

  • Einstieg und Kennenlernen
  • Das "Adaptive Leadership"-Konzept der Harvard University: erfahrungsbasierte Einführung in Schlüsselkonzepte
  • Autoritäts- und Führungsdynamiken: den eigenen Wirkungskreis systemisch betrachten und erweitern
  • Erprobung verschiedener Führungsstrategien in der Gruppe der Teilnehmer*innen
  • Module zu unterschiedlichen Schwerpunkten: z.B. agile Organisationskultur und Arbeitsweise, Selbstführung, produktives Unruhestiften, Konfliktmanagement
  • Die eigene Identität als Führungskraft: Biografisches Arbeiten

Tag 3-5: Selbsterprobung und Projektrealisierung außerhalb der Komfortzone

  • Projektthema: Aus den individuellen Biografien wird im Konsens ein gemeinsames Projektthema identifiziert.
  • Handlungsansatz: Die Gruppe findet einen gemeinsamen Ansatz zur Bearbeitung des Projektthemas.
  • Planung und Umsetzung: Die Gruppe führt das Projekt in Eigenregie durch.
  • Nach Bedarf unterstützen die Begleiter*innen die Umsetzung des Projekts durch Einzelcoachings, Anbahnung von Ich-Zeiten, Feedback- und Reflexionseinheiten zur Analyse und Verarbeitung des Erlebten. Das dient der Anwendung und Vertiefung der Schlüsselkonzepte 
Reflexion und Transfer

Tag 6+7: Reflexion des Erklebten + Transfer in den Alltag

  • Selbst- und Gruppenreflexion
  • Abgleich von Selbstbild und Fremdbild: Feedback von Begleiter*innen und Teilnehmer*innen
  • Diagnose und Überwindung eigener Veränderungsresistenzen in der Transfereinheit: Anwendung der Erkenntnisse im Alltag 
  • gemeinsamer Abschluss

Über die Begleiter*innen


Dr. phil. Renate Hauser (Senior-Trainerin). Studium der Philosophie, Geschichte und Germanistik, nach Führungspositionen in der Wirtschaft und im Wirtschaftsjournalismus seit nunmehr 25 Jahren Begleitung und Unterstützung von Persönlichkeiten und Organisationen in Transformationsprozessen.

Markus Görlich (Trainer und Projektleiter). Studium der Chemie sowie Master of Education. Alumnus der Studienstiftung. 5 Jahre Leiter des Mentoringressorts von Rock your Life Aachen. Seit 2015 Weiterentwicklung des Projekts Herausforderung als erfahrungsorientieres Schulfach zur Persönlichkeitsentwicklung. Bildungsdesigner im Bereich Executive Education. Initiator von eDUCTO – Challenging Educational Design.

Alexander Teibrich (Trainer). Studium der Wirtschaftsinformatik. Scrum-Master. Seit knapp 10 Jahren  Pfadfinder-Leiter für Kinder und Jugendliche. Zudem leitet er JuLeiCa- und Woodbadgekurse in der DPSG.

Wirken als Team
Wir sind unterschiedlichen Alters und Geschlechts und kommen aus unterschiedlichen beruflichen Zusammenhängen. Dementsprechend bringen wir vielfältige Erfahrungen ein. Gemeinsam ist uns das Interesse an den Entwicklungspotenzialen von Menschen, Organisationen und Systemen sowie an deren sinnvoller Veränderung.  
Wir vertrauen auf den Respekt vor unseren jeweiligen Beiträgen sowie unserer Fähigkeit, einander kreativ zu ergänzen und dabei in verschiedenen, auch ungeplanten Rollen wirksam zu werden. Dementsprechend haben wir Freude an spontanen und flexiblen Gestaltungen jenseits starr strukturierter Programme.

Je nach Schwerpunktsetzung werden weitere Expert*innen aus unserem Netzwerk als Begleiter*innen eingesetzt.

Ist das Projekt das richtige für Dich?

Dieses außergewöhnliche, erfahrungsbasierte Projekt ist nicht für jede*n passend. Überprüfe selbst, inwiefern es für dich in Frage kommt.

besonders geeignet für

  • check-circle-o
    (angehende) Führungskräfte mit Neugier und dem Willen persönlich zu wachsen.
  • check-circle-o
    Führungskräfte, die sich auf eine neue Erfahrung einlassen wollen, um die eigenen Handlungsmuster zu hinterfragen und sich weiterzuentwickeln. 
  • check-circle-o
    Führungskräfte mit dem Wunsch, Kreativität und Innovationskraft bei sich selbst und anderen zu fördern.
  • check-circle-o
    Menschen mit der Bereitschaft, sich für eine tiefe emotionale Erfahrung zu öffnen.

nicht geeignet für

  • times-circle-o
    Personen, die  ein unterhaltsames Event suchen und keinen Mehrwert in persönlicher Entwicklung sehen.
  • times-circle-o
    Personen, die zu wissen glauben, wie Führung funktioniert.
  • times-circle-o
    Führungskräfte, die im Konkurrenzdenken verharren und nicht an ein Miteinander glauben.
  • times-circle-o
    Menschen, die eine heterogene Gruppe nicht als Gewinn, sondern als Hindernis auffassen.

Dr. Renate Hauser

Trainerin bei eDUCTO

Hier geht es nicht um kognitive Wissensvermittlung, sondern um Spontanität und emotionale Erfahrungen, die es immer wieder erlauben, in relevanten Interaktionen zur selben Zeit Akteur und Beobachter zu sein. Diese Erfahrungen vermitteln Einsichten in die Logik individuellen Handelns ebenso wie eine systemische Perspektive.

Speziell für agile Settings

Für Teilnehmer*innen, die sich speziell für Führung in agilen Settings (z.B. Scrum, Kanban, Holacracy...) interessieren und eine Veränderung der Führungskultur erproben wollen.

  • Gruppengröße von max. 20 Personen 
  • Begleitung durch 2 Trainer*innen
  • 1 Vorgespräch + 2x60 min Transfercoaching (2-4 Wochen später)

Sektorenübergreifend

Für Teilnehmer*innen aus den unterschiedlichsten Sektoren (Wirtschaft, Bildung, Wissenschaft, NGOs etc.) und Erfahrungsstufen, die  bewusst neue Impulse zu Führung aus anderen Bereichen suchen.

  • Gruppengröße von max. 20 Personen
  • Begleitung durch 2 Trainer*innen
  • 1 Vorgespräch + 2x60 min Transfercoaching (2-4 Wochen später)
  • gemeinsames Entwicklungswochenende auf Wunsch

C-Level Only

Für Teilnehmer*innen mit mindestens 3 Jahren Führungserfahrung auf C-Level-Ebene.

  • Gruppengröße von max. 15 Personen
  • Begleitung durch 3 Trainer*innen (2  auf Senior-Level)
  • 5x90 min Excecutive Coaching (2 zur Vor- und 3 zur Nachbereitung)

Transparenz: Als Sozialunternehmen möchten wir darauf aufmerksam machen, dass der Gewinn aus unseren Angeboten für Unternehmen und Führungskräfte 1:1 die Weiterentwicklung des Schulprojekts Herausforderung in Form von Weiterbildungen für Student*innen, Lehrer*innen und Schulleiter*innen unterstützt. Zudem gewähren wir sozialverträgliche Rabatte für gemeinnützige Organisationen.

Dein besonderer Mehrwert

Buch schreiben im Projekt Herausforderung

Mit Abstand zum Alltagsgeschehen nimmst du dir Zeit für eine intensive Selbstreflexion - auch von inneren Machtgefügen.


+

Du lernst deine eigenen Grenzen als Führungskraft kennen und wirst diese verschieben.

+

Du traust dir als Führungskraft  und anderen mehr zu. In einer Haltung der Zurückhaltung lernst du mit und ohne Autorität zu führen.

+

innerer Kompass im Projekt Herausforderung

Durch den Umgang mit inneren Widerständen in komplexen Kommunikationsgefügen wird deine Resilienz gestärkt.

+

Du baust durch die intensive Erfahrung dein Netzwerk an gleichgesinnten  Vertrauenspersonen aus.

Häufige  Fragen

Ich finde das Projekt klasse, aber ich glaube, ich bin noch nicht bereit dafür. Was kann ich tun?

Was passiert, wenn ich völlig überfordert bin?

Ich möchte das Projekt gerne mit meinem bekannten Team durchführen. Geht das?

Das Projekt scheint insgesamt sehr zeitintensiv zu sein. Kann man das Projekt auch in 2 Tagen umsetzen?

Welche Leistungen sind im Preis enthalten?

Ich habe noch keine Vorstellung davon, was für ein Projekt ich umsetzen will. Ist das schlimm?

Unser Versprechen:
Wir finden für jede*n eine passende Herausforderung